Post thumbnail

Nachdem am vergangenen Wochenende die LEC ihren regulären Split beendete, geht die Prime League in ihre letzte Woche. Doch wir schauen heute erstmal auf die vorletzte Woche im Spring Split.

Division 4

All For One Esports
Vor dem Showdown zeigte A1 wieder ihr können, auch wenn der Start etwas holprig verlief. Über die Objektkontrolle konnte A1 trotz zwei schwachen Teamkämpfen das Spiel für sich entscheiden. Im zweiten Spiel ließen A1 ihren Gegner dann nicht den Hauch einer Chance verloren kein einzigen Drachen oder eigenen Turm. Mit einem 1:1 an diesem Wochenende kann sich A1 in Div. 4.28 für die Playoffs qualifizieren.

Simple
Nachdem vor dem Spieltag nur rechnerisch noch eine Möglichkeit für Simple auf Playoffs bestand ist diese nun endgültig hin. Trotzdem erreichte Simple durch ihr 1:1 eine bessere Ausgangssituation für den letzten Spieltag, damit reicht ihnen nun ein weiteres 1:1 um in Div. 4.30 die Klasse zuhalten. Nach einem langsamen ersten Spiel mit wenig Toden konnte Simple nicht wirklich um Objekte aktiv kämpfen, dies änderte sich jedoch im zweiten Spiel. Dort konnte sich Simple auf jeder Lane einen Vorteil erspielen und mit diesem dann auch dominant das Spiel beenden.

Simple Black and White
Mit dem dritten 1:1 infolge muss Simple Black and White weiterhin noch um Playoffs zittern, da ein 0:2 im Topspiel diese Woche das Aus bedeuten kann. Im ersten Spiel konnte SimpleSouler auf Kassadin wieder einmal starke Leistungen abrufen und somit das Spiel für sich entscheiden. Im zweiten Spiel konnten sie leider nicht mehr diese Dominanz ausstrahlen wodurch es am Ende wieder ein Sieg auf beiden Seiten gab. Zwar steht Simple Black and White weiterhin auf Platz 1 vor dem Topspiel in Div 4.43 doch gelang es ihnen nicht sich schon frühzeitig für die Playoffs zu qualifizieren.

Simple Academy
In einer hart umkämpften Begegnung und einer Niederlage im ersten Spiel schaffte es Simple Academy endlich ihren ersten Nexus zu zerstören. Dies erreichten sie mit einer Teamkombination die vermutlich den Gegner zu stark verwirrte. Mit Champions wie Teemo oder einer Shaco und Yasuo Botlane konnten Simple Academy mit dem Überraschungsmoment sich den Sieg am Ende sichern. Mit einem 2:0 im Duell der feststehenden Absteiger innerhalb der Div. 4.45 würde sich Simple Academy mit erhobenen Hauptes verabschieden können.

5 Elements Sexy Edition
Nachdem es 5 Elements Sexy Edition bisher nur gegen den erstplatzierten schaffte den gegnerischen Nexus zu zerstören in ihrer Div 4.20, wartete am Montag ein Gegner aus ihrem Tabellenbereich auf sie. Zwar lief das erste Spiel noch an ihnen vorbei und sie mussten die Explosion ihres eigenen Nexus erleben. Doch nach kurzen Brainstorming in der Pause entschied sich 5 Elements Sexy Edition für einen Laneswap zwischen zwei untypischen Positionen. Mit 5E SE Kulle und Papzie tauschten Support und Mid-Lane ihre Position. Auch durch den gegnerischen Kassadin, gelang es ihnen besser durch das frühe Spiel zu kommen und durch Teamkämpfe das Spiel an sich zu reißen. Mit Buffs vom Ältestendrachen und Baron lag am Ende der gegnerische Nexus dann auch endlich in Trümmern.

Division 5

All For One E-Sports Academy
A1 Academy konnte nach anfänglicher Dominanz und klaren ersten Sieg, dies nicht im zweiten Spiel weiterführen. Mit diesem 1:1 benötigt A1 Academy ein 2:0 um aus eigenen Kräften den zweiten Platz zu sichern in Div 5.20

Birds of Hermes
Nach einer grandiosen Leistungs ihres ADC`s alex4060206 im ersten Spiel war Birds of Hermes mit 1:0 in Führung. Trotz eines enormen Goldvorteil von 10k, schaffte es Birds of Hermes nicht diesen in einen zweiten Sieg umzuwandeln. Somit müssen sie auf Ausrutscher ihrer Gegner hoffen um die Klasse zu halten in Div. 5.42

Rising Phoenix
Mit der Leistung von NSBB Gimme Blue im Spiel 1 und RPx Chaos in beiden Spielen gelang es Rising Phoenix sich eine gute Ausgangssituation für die letzte Spielwoche zu schaffen. Mit diesem 2:0 Sieg würde ein 2:0 diese Woche sicher reichen, aber auch mit Unterstützung des bisher ungeschlagenen Tabellenführer in ihrer Div 5.14, kann ein 1:1 am ende reichen.

Bombsquadbonobos
Gegen einen Gegner der im ersten Spiel anscheinend noch schlief, konnte Bombsquadbonobos sich mit einem 1:1 auch für den nächsten Split für die Division 5 qualifizieren. Durch den Sieg im direkten Duell gegen ihren Verfolger bleibt Bombsquadbonobos sicher in Div 5.35 über den Strich. Am letzten Spieltag geht es nun gegen den Tabellenersten um die goldene Ananas für beide Teams.

Division 6

Gehirn tötet Bierzellen
Unser einziger Vertreter in Division 6 nähert sich immer weiter den Aufstieg in Division 5. Mit einem weiteren 2:0 vor dem Topspiel um Platz 1 innerhalb Div 6.5 und somit den begehrten sicheren Aufstiegsplatz. Gehirn tötet Bierzellen`s Mid-Laner G0DKING Gawena zeigte mit zwei aggressiven Champs eine sehr gute Leistung und führte sein Team zum Sieg. Somit reicht nun diese Woche ein 1:1 um sich aus der Division 6 zu verabschieden.

Swiss Starter

Simple Fun Team
In zwei eindeutigen Partien war unser Vertreter im Swiss Starter Simple Fun dem gegnerischen Team unterlegen. Mit einem Stand von drei Siegen zu sieben Niederlagen vor dem letzten Spieltag, verdichten sich die Anzeichen das wir Simple Fun im nächsten Split innerhalb der Division 6 zu sehen bekommen.

Du hast Bilder, Videos oder schriftliche Zusammenfassungen von deinen Prime League Spielen, Scrims oder Turnieren? Dann schick sie uns über das Formular.

Kopier hier den Link zu deinen Bildern oder Videos rein
Trage hier deinen Sicherheitscode ein (vom Scrim Punkte Plan oder der Liga) Wenn du noch keinen Code hast, such dir einen aus, trage dein Wort/Zahlen ein und teile es bitte Verona oder Papzie mit.

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X