Post thumbnail

Hallo tapfere Teams,
am Sonntag, den 28.06.2020 fand das League of Legends 5vs5 Turnier von Valravn Esports und Summoners Heaven statt. Von 16:00  bis 21:30 Uhr wurden in der Kluft der Beschwörer um den Einzug ins Finale gekämpft.

 

Unter anderem die Teams von folgenden Clans und Communitys zum Wettkampf an:

DeVotion    Facebook     Twitter     Instagram    Twitch    TS IP: dv-devotion.de

World of Runeterra    Facebook    TS: wor-gaming.de

Valravn Esports     Twitter     Instagram    Twitch 

 

Bereits in der ersten Runde musste jedes Teams seine Bestleistung zeigen.

 

So hatte das Team Memento Möhri direkt eine schwierige Begegnung mit dem Team Hardstuck Pempers und musste sich aus dem Turnier verabschieden.

Das Team Eagles Team performte mit ihrem 15/2/5 AD-Carry IRMYAIACNLWYYSN und schickte Team CH40STRUPPE nach hause.

Team Jeck E.V hat SH The Iron Summoners aufs Eis gelegt und gewann das Game in der 28 Minute.

Team Infinite Burst hat sein Bestes gegen das Team Die Borstigen Schweine versucht, scheiterte dann aber unter anderem an dem klasse Support von der   2/1/10 Morgana des Spielers OG Myke Pain.

Das Team Oberster Bergsteiger OG machte mit ihrem 20/3/12 Mid-Laner Türkey Jörky einen Sieg für das Team Aspiring Knights Gaming unmöglich.

Team 300 Academy gewann in der 31 Minute das Match-Up gegen Team Peak Performers und sicherte sich somit den Platz in der nächste Runde.

Das aus den angemeldetet Solo Spielern zusammengestellte Söldner Team hat sich nicht aufhalten lassen und besiegte Team Don’t need to be feed. 

 

In der zweiten Runde verlor Team Zircon Blue Esports das Match gegen Valravn eSports unter anderem auch wegen dem 14/1/ 6 Mid-Laner VRN Flow.  

Erfolgreich auf seiner Insel spielte der 6/0/18 Top-Laner Xynteki vom Team World of Runeterra, somit musste sich das Team Jeck E.V aus dem Turnier verabschieden.

Alfa1 Esports besiegte in der 33 Minute Team Eagles Team und sicherte sich den Platz in der nächsten Runde.

 

In der dritten Turnierrunde kämpften 8 Teams in den Einzug ins Halbfinale, geschafft haben es folgende 4 Teams: Hardstuck Pempers, Valravn eSports, Team 300 Academy und Invictius. 

Im ersten Halbfinale zeigte Valravn eSports Midlaner seine Dominanz auf Akali und ließ den Hardstuck Pampers keine Chance.

Den letzten Finalplatz sicherte sich Invictius mit einer dominanten Leistung auf den Sololanes. Alleine Deathlotus v2 auf seinen Vladimir brachte 40% des gesamten Teamschadens an die Gegner.

Zum Spiel um Platz 3 und 4 traten Team Team 300 Academy und Hardstuck Pempers an. Der 16/5/4 Top-Laner 300 nBeezy von Team 300 Academy hat seinem 0/8/14 Gegner Tenacıty keine schöne Zeit bereitet. Das konnte der 18/6/9 AD-Carry Lòrd Grim vom Team Hardstuck Pempers auch nicht mehr “carryn” und so mussten sich das Team mit dem 4ten Platz zufrieden geben.

Das Spiel um Platz 1 konnte leider nicht ausgetragen werden, da das Team Valravn eSports nach dem Halbfinale direkt ihr Prime League Spiel hatte. Somit ging der Platz an das Team Invictius. 

1 Platz Invictius
5x 15€ Riot Points & 100x Steam Keys
2 Platz Valravn eSports
5x 10€ Riot Points & 75x Steam Keys
3 Platz Hardstuck Pempers
5x 5€ Riot Points & 75x Steam Keys
4 Platz Invictius
50x Steam Keys

 

Valravn Esports und Summoners Heaven bedanken sich bei allen teilnehmenden Teams für die spannenden Matches, welche wir mitverfolgen konnten und hoffen, es Euch genauso viel Spaß gemacht wie uns.

Ein besonderes Dankeschön geht den Teamspeak Anbieter von Summoners Heaven Gamerzhost für die Problemlose Erhöhung der TS-Slot Anzahl und den schnellen Support!

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X