Post thumbnail

Es geht weiter mit dem dritten Teil von #SimpleTV.

Wer die ersten zwei Teile verpasst hat, kann diese HIER nachlesen. 

Minute 7: Luca betont und wiederholt, dass er ja kein so aggressiver Spieler mehr sei in Vergleich zu früher, da er den Gegner mittlerweile eher vom Farm zoned. Im Hintergrund läuft eine Compilation der fünfundzwanzig schönsten level zwei Dives von Luca. 

Ebenso betont er, dass er gar nicht so auf fights aus ist, sondern eher versucht consistent jedes Game seine Advantage nur so zu pushen, wie er kann. Er solo killt den Gegner das fünfte Mal. Dabei schreit er „Bait sein Vater!“

Minute 8: Scheinbar merklich angetörnt vom Schreien des Toplaners kommt Daniel vorbei, um Toplane mit zu diven. Der gegnerische Toplaner weint fast genauso laut wie Moritz, welcher nach wie vor keinen Gank seines Junglers bekommen hat. Dafür fünf vom Gegner. Dies nicht so wirklich wertschätzend kommentiert er so eher, wie nutzlos er den Rest des Games sein würde, da die Lane lost sei, da der Gegner ja schließlich ein Healpot mehr hätte, und weist von nun an jegliche Schuld von sich ab, das er jemals Mitschuld am lose sein könnte. Unlucky.

Minute 9: Henry stirbt das zweite mal Solo in der Lane. Nicht wirklich laut werdend hinterfragt er die Aktionen seines Supporters, der stattdessen scheinbar den Gegner Redbuff bei seinem Versuch gegen den Gegner Jungler zu überleben supported. Dieser rechtfertigt seinen Roam, er könne ja mit Level fünf nicht die gegnerische Level sieben Botlane contesten, stirbt aber indessen am level acht Jungler.

Minute 12: Aus irgendwelchen unerklärlichen Gründen ist Simple 5k Gold ahead. Erneut beschwert sich der Midlaner, dass man nicht genug Tempo im Spiel hätte, während der Supporter zusammen mit dem Jungler erst den Gegner Bluebuff und dann den Gegner Midlaner besucht. 

Henry ist der dunklen Seite der Macht verfallen und läuft einfach mit, wohlwissend, dass er alleine unten nichts machen kann. Irgendwie kriegt er beim Invade zwei kills und fängt von nun an, 2v1 auf der Botlane kills zu machen.

Minute 14: Luca schreit erneut entkontextuiert herum. Keiner versteht, worum es geht, bevor er wildflashend am Gegner Inhibitor einen Gegner divet. Hörbare Verwirrung.

Nächste Woche könnt ihr euch auf den vierten und letzten Teil von #SimpleTV freuen. 

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X