Post thumbnail

Hey SH Community,
heute begrüßen wir einen neuen Community Streamer im Gamer Himmer. Andrej aka Peke ist ab jetzt für die gezielten Headshots auf Twitch verantwortlich. Der 21-jährige feuert seine Präzisionsschüsse nicht nur in Counter Strike erfolgreich ab, auch im echten Leben könnt Ihr ihn auf Spielfeldern Gegner markieren und Punkte gewinnen sehen.

 

Mit fast 5000 Spielstunden in Counter Strike und mit über 2 Jahren Paintball-Erfahrung mit wöchentlichen Skill-Training stellt sich dem Münchner so schnell nichts in den Weg.

 

Andrej mit was hast du zuerst angefangen? Shooter Games oder Paintball?
Andrej: Mit CS:GO habe ich im zarten Alter von 15 angefangen. Das ist nun gut 5 Jahre her. Die Leidenschaft für Paintball habe ich vor 2 Jahren für mich entdeckt.

Selbst nach 5 Jahren Counter Strike ist er immer noch jeden Tag stundenlang am trainieren und verbessern seiner Fähigkeiten. Die Faszination über die Feinheiten des Spiels und der Erkenntnis, dass alle Abläufe noch präziser gehen, lassen ihn nicht mehr los. Ganz ähnlich ist es mit dem Paintball, da muss man ebenso immer auf trab sein und jeden kleinen Millimeter seiner Bewegung kontrollieren können, um den Gegner wenig Angriffsmöglichkeiten zu geben.

 

Andrej woher kommt deine Leidenschaft für Paintball und wie bist du dazu gekommen?
Andrej: Zu diesem eher speziellen Sport bin ich eher durch Zufall gekommen. Als ich vor ein paar Jahren bei einem Games Publisher gearbeitet habe, hat mir der Gesundheitsberater der Firma Paintball zum Stressabbau empfohlen, da nicht nur körperlich, sondern auch mental beansprucht. Praktischerweise ist sein Cousin mein jetziger Teamcaptain und einer meiner besten Freunde! Paintball ist recht ähnlich wie Counter Strike.

Bei beiden geht es darum auf Details zu achten, seine Technik zu perfektionieren, genau auf die Winkel & Positionen zu achten, maximale Konzentration an den Tag zu legen, sich perfekt mit dem Team zu koordinieren und auch die Kommunikation problemlos zu beherrschen. Das Besondere am Paintball ist, dass man keine der Techniken sich ableiten kann oder aus anderen Sportarten kennt. Beim Paintball fängt man wirklich bei 0 an. Wie man läuft, wie man ‘slided’-also über den Boden schlittert uvm muss stundenlang trainiert werden, um halbwegs nützlich für das Team zu sein. Und wenn man z.B. zu schlampig in der Deckung steht wird man eher getroffen und der Lerneffekt ist sofort da. Deshalb sehe ich nach manchen Spieltagen durch die ganzen Treffer bzw. blaue Flecken aus wie eine alte fleckige Banane.

Wenn du dich so gerne misst, dann hast du doch bestimmt schon an Turnieren teilgenommen, oder?
Andrej: Ganz genau! Zusammen mit meinem Paintball Team nehme ich an der Deutschen Paintball Liga, der DPL teil. Mehrmals waren wir schon im Ausland, um das ein oder andere Turnier zu bestreiten. Sei es nun im schönen Rom oder im malerischen Prag. Auch Counter-Strike Turniere hab ich offline bereits ausgefochten. Bisher war ich jedoch nur auf der Game Session Hannover und auf der Dreamhack Leipzig. Zu letzterer findet man hier eine kleine Zusammenfassung. Dadurch gehen mir nie Geschichten und Anekdoten aus, die euch den ganzen Abend unterhalten können

Wir haben gehört du bist relativ gut in CS:GO und gehört zu den 0.7 % der besten Counter Strike spielern der Welt. Global Elite!
Andrej: Relativ ist dabei das Stichwort. Durch meine Erfahrung kenne ich mich gut damit aus, was man tut und was man nie tun sollte und auch WARUM das so ist. Wenn man dann mal nicht so sehr konzentriert ist an einem Tag und gern daneben schießt, kann man das immer noch kompensieren durch das sogenannte ‘Game Sense’. Das Game Sense ist das Gefühl für’s Spiel und einfache Psychologie, also vorhersehen was der Gegner wohl als nächstes tun wird. Und da ich das recht gut beherrsche und meine Teamkollegen häufig eher weniger möchte ich mich in meine Stream darauf konzentrieren, dass ich meinen weniger erfahrenen Zuschauern genau zeige, warum ich nun so komisch an die Wand gucke oder Ähnliches. An manchen Tagen geht es dann doch mit einem durch und man stirbt häufiger als einem lieb ist. Aber das gehört dazu. Meine Zuschauer sollen verstehen, dass man nicht von jetzt auf gleich den Rang ‘Global Elite’ erreicht und man nur aus seinen Fehlern lernt, oder meinen eben. 😉 Ob ihr es glaubt oder nicht, selbst ich habe mit Silber 1 angefangen und habe keinen einzigen Rang übersprungen!

Doch nicht nur das Zocken hat es dir bei den Games angetan oder?
Andrej: Nicht nur privat befasse ich mich viel mit Games. Da ich einfach nie genug daddeln kann, hab ich mich dazu entschieden Game Design zu studieren und konnte auch schon ein paar Monate als solcher arbeiten.

 

Worauf können sich deine Zuschauer bei dir gefasst machen?
Andrej: Mein Stream hat eine besondere Atmosphäre, denn meine Zuschauer und ich sind wie eine kleine Familie. Ich freue mich über jeden der regelmäßig einschaltet und ich weiß noch worüber ich das letzte Mal mit der Person geredet hab. Manchmal tratsche ich über Stunden hinweg mit dem ein oder anderen und rede mir den Mund fusselig. Aber es muss sich nicht nur auf den Chat beschränken. Jeder ist willkommen anzufragen, ob er mitspielen darf, ein wenig über Counter-Strike lernen möchte oder ob ich ein bestimmtes Spiel anzocken könnte. Neben Shootern wie Counter-Strike und Escape from Tarkov bin ich auch noch ein großer Fan von Abenteuerspielen wie Subnautica und Aufbauspielen wie Frostpunk oder Northgard. Zusätzlich lad ich noch die besten Momente meines Streams in einer Zusammenfassung auf meinem Youtube-Kanal hoch! Außerdem werden Giveaways veranstaltet, für die ihr auch spenden oder beitragen könnt. Desto aktiver ihr seid, desto größer die Gewinnchance!

Dann wünschen wir dir viel Erfolg und geben unser bestes als Community dich bei deinem Weg auf Twitch erfolgreich zu unterstützen!

 

 

Twitter: https://twitter.com/pekenter

Twitch: www.twitch.tv/pekenter

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCyPHLAnEgFF9OWOib-I_73w

Instagram: https://www.instagram.com/andrejh99

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X