Post thumbnail

Simple Academy vs 5 Elements Sexy Edition

Schönen guten Hallo, heute schauen wir uns das Spiel von Simple Academy gegen 5 Elements Sexy Edition an. Auf dem Papier verspricht es Spannung, schauen wir doch mal, ob es auch so spannend wurde.

Bereits nach 3 Minuten konnte sich 5 Elements Sexy Edition das First Blood sichern. Nur 3 Minuten später gab es den ersten Drachen für 5 Elements Sexy Edition geschenkt. Ich habe Flashbacks vom Spiel KOIX gegen 1 Hit Kill. Der weitere Verlauf des Spiels war recht ausgeglichen, hin und wieder fielen Kills, aber keines der Teams konnte sich in den ersten 15 Minuten einen richtigen Vorteil erspielen. Das spiegelte sich auch in dem Goldvorteil wieder. Dieser lag zwar bei 5 Elements Sexy Edition, betrug aber lediglich 500. Ab der 20. Minute zog Simple Academy dann das Tempo an, was auch direkt in einer Reihe von Kills endete. 5 Elements Sexy Edition versuchte noch einige Kämpfe zu forcieren, verlor diese jedoch alle. Das Resultat daraus war dann ein Free Baron für Simple Academy. In Minute 25 ist der Goldvorteil auf die Seite von Simple Academy gewechselt und betrug bereits 7000. 4 Minuten später beginnt Simple Academy einen weiteren Baron, den 5 Elements Sexy Edition zwar versucht zu stealen, was aber in einem Desaster endete und das Spiel zu einem Ende brachte.

Simple Academy führt nach einigen Startschwierigkeiten das Team von 5 Elements Sexy Edition souverän vor und holte sich den ersten Sieg. 5 Elements Sexy Edition musste sich in Spiel 2 nochmal richtig anstrengen.

 

Das erste Spiel schien seine Spuren hinterlassen zu haben, denn bereits nach 2 Minuten holte man sich auf Seiten von Simple Academy den ersten Double Kill mit Lucian. Simple Academy setzte an der Leistung aus dem ersten Spiel an und dominierte die Botlane, so dass auch der erste Drache problemlos an das eigene Team gehen konnte. Es gab jedoch einen kurzen Hoffnungsschimmer für das Team von 5 Elements Sexy Edition, als man sich in der 9. Minute den Herald ohne Gegenwehr holen konnte. Simple Academy dominierte in den Kills bereits die ganze Zeit, was allerdings Mordekaiser nicht davon abhalten konnte, die ersten beiden Türme der Top-Lane komplett zu zerstören. Das sollten allerdings die einzigen Türme bleiben, die 5 Elements Sexy Edition bekommen konnte. Bereits nach 18 Minuten war der Punkt erreicht, an dem Simple Academy sein Spiel spielen konnte und es keine Bestrafungen mehr geben konnte. Nach 23 Minuten ist der Goldvorteil im Vergleich zur 15 Minute fast verdoppelt worden und lag bereits bei 10.000. Eine Minute später lag die gesamte Mid-Lane und die Nexus-Türme von 5 Elements Sexy Edition in Trümmern. Nur 3 Minuten später war das Spiel beendet. Das gesamte Spiel umfasste 52 Kills, davon gingen 42 an Simple Academy.

Simple Academy zeigte in beiden Spielen eine sehr starke Leistung. Für 5 Elements Sexy Edition war es ein schwarzer Tag, besonders das zweite Spiel dürfte an der Motivation kratzen. Sie versuchten alles um irgendwie mithalten zu können, was leider keinen Erfolg hatte.

 

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X