Post thumbnail

Nach einer langen Pause meldet sich der Schreiberling nun mit dem nächsten Spiel und dem Versprechen auf regelmäßige Updates zurück. Dieses Mal haben wir das Spiel KOIX gegen 1 Hit Kill. Ein Spiel, das bereits lange her ist und wo selbst die Spieler mit Sicherheit schon das ein oder andere vergessen haben oder auch vergessen wollen.

 

Das Spiel versprach auf jeden Fall Spannung, schließlich sollte es auch das erste Spiel werden, was die Tabellenspitze unter sich austragen durfte. Bereits nach 5 Minuten sicherte man sich auf Seite von 1 Hit Kill den ersten Drachen, ohne dass KOIX überhaupt reagierte. Direkt im Anschluss gab es dann auch Blut zu sehen. Seraphine holte sich den ersten Kill gegen Bard, was dann in einer Reihe von hin- und herspringenden Return Kills endete. Am Ende stand nur noch Brand auf der Botlane, der Rest durfte den verkürzten Recall zur Basis nutzen. 2 Minuten später gab es dann den nächsten größeren Fight, den 1 Hit Kill ziemlich eindeutig für sich entschied. Auch bei den Drachen wechselte man sich ab, sowohl in Minute 11 für KOIX, wie auch in Minute 17 für 1 Hit Kill waren die Drachen ohne Reaktion, geschweige denn Gegenwehr zu bekommen. Nach 22 Minuten gab es den ersten Kampf bevor man sich für den Drachen entschied, den KOIX auch eindeutig gewonnen hat. 1 Hit Kill nutzte die Chance, aus der Basis zu kommen, dann dafür den Herald über die gesamte Bot-Lane laufen zu lassen und nebenbei sich den Baron zu holen. KOIX reagierte hier wieder einmal in keinster Weise. Welch Überraschung bei einem Spiel, bei dem sowieso jeder Drache schon von den Teams verschenkt wurde. Im direkten Anschluss setzte 1 Hit Kill also zur Belagerung der Mid-Lane an, wo KOIX das halbe Team verlor und 1 Hit Kill nur den Tank. Nach 28 Minuten, man mag es kaum glauben, sollte tatsächlich ein heißer Kampf um den Drachen entbrennen. Aber auch hier endet es eindeutig und 1 Hit Kill bekam den Drachen. Das sollte aber auch der einzige Kampf um irgendetwas wichtiges außerhalb der Lanes bleiben. Nach 30 Minuten verschenkte man erneut den Baron an 1 Hit Kill, die damit dann auch den Sack zumachen konnten. Das Spiel endete nach 33 Minuten.

 

1 Hit Kill gewinnt zwar auf dem Papier eindeutig. Das lag zwar einerseits an der guten Leistung des Teams mit herausstechenden Leistungen durch Yasuo und Brand, andererseits bekam man von KOIX aber auch sehr viele Drachen und beide Barons geschenkt.

Schauen wir uns also das zweite Spiel an. Hoffentlich gibt es dieses Mal weniger Geschenke.

Das Spiel begann mit dem Versuch den Jungle von 1 Hit Kill zu invaden, was beide Male verhindert wurde oder man entschied sich abzubrechen. Dadurch sah man sich bei 1 Hit Kill in der Situation selbst mit einigen Spielern den Invade zu versuchen, welcher auch am Red Buff gelang. Morgana sicherte sich also schon mal den ersten Vorteil im Jungle, leider blieb es der Einzige. Nach bereits 4 Minuten holte man sich durch Yasuo die ersten Kills für 1 Hit Kill. Und es ging weiter, wie das erste Spiel aufgehört hat, man verschenkte Objectives. Nach 7 Minuten konnte sich KOIX den Drachen ohne Gegenwehr holen. Nach 12 Minuten fiel dann auch der erste Turm auf der Botlane für KOIX. Und endlich gab es mal wieder einen Kampf um den Drachen. In der 13. Minute holte KOIX sich hier 3 Kills und nahm den Drachen als Geschenk mit. Weiter ging es wie gewohnt, KOIX bekommt den Drachen in der 18. Minute geschenkt. Das Spiel von 1 Hit Kill war von Verzweiflungstaten gezeichnet, während KOIX sich bisher stärker als noch im ersten Game präsentierte. Nach 22 Minuten holte KOIX sich alles, was sie zum schnellen Sieg noch brauchen würden. Man eliminierte die Spieler von 1 Hit Kill und holte sich Baron ab. In der Folge überrannte man 1 Hit Kill, während man Cassiopeia am Drachen abstellte, um diesen solo abzuholen. Nach 26 Minuten war es dann auch schon vorbei.

Es scheint als habe man bei 1 Hit Kill die Spieler ausgetauscht, wenn man beide Leistungen vergleicht. KOIX gewinnt das zweite Game sehr eindeutig und bleibt durch das 1:1 weiterhin an der Tabellenspitze.

Beim nächsten Mal sehen wir uns dann das Spiel von Simple Academy gegen 5 Elements Sexy Edition an.

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X