Post thumbnail

Simple vs 5 Elements Sexy Edition

Willkommen zum nächsten Spiel, Simple traf dieses Mal auf 5 Elements Sexy Edition. Auf dem Papier ein sehr eindeutiges Spiel, schauen wir doch mal, ob es auch so eindeutig ausging.

5 Elements Sexy Edition versuchte den Invade über die Toplane, zog sich aber direkt zurück, als sie gesehen wurden. Die Jungs von 5 Elements Sexy Edition versuchten das Spiel über einen Laneswap besser zu kontrollieren. Dafür schickte man Neeko auf die Toplane, während Renekton sich in der Mitte behaupten musste. Bereits nach 3 Minuten gab es den ersten Dämpfer, als man das First Blood abgeben musste. Nach nur 10 Minuten dominierte Simple bereits weitestgehend das Spiel mit einem Goldvorteil von 3000. Das Gold machte hierbei aber nicht den Unterschied, da Simple scheinbar einen guten Tag erwischt hat, wo alles gelingen wollte. Im weiteren Verlauf des Spiels konnte sich 5 Elements Sexy Edition nicht mehr zurückkämpfen und wurde deutlich geschlagen.

 

Im zweiten Spiel versuchte Simple die selbe Methode, die schon 5 Elements Sexy Edition im ersten Spiel probierte und sicherte sich dadurch den gesamten gegnerischen Topside-Jungle, Kills konnte man hier noch nicht feiern. Wie bereits im ersten Spiel fiel bereits nach 3 Minuten der erste Kill für Simple und auch sonst sollte sich das erste Spiel wiederholen. Nach 15 Minuten lag die erste Verteidigungslinie von 5 Elements Sexy Edition in Trümmern. 5 Elements Sexy Edition suchte immer wieder den Fight, konnte jedoch keine Erfolge dabei verzeichnen und verliert nach einem letzten verzweifelten Kampf am Nexus auch das zweite Spiel.

Simple bleibt weiterhin ungeschlagen, während man sich bei 5 Elements Sexy Edition im Mittelfeld wiederfindet.

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X